Gratis bloggen bei
myblog.de

itchy teil 3, sum teil 1 & aua mein arm

hallo everybody who reads this.
komme grad vom sum 41 konzert mit special guest: itchy pitchy :]
war echt grandios. aber ganz von vorn:
lu und ich waren so gegen 1 an der live, und haben dann beschlossen doch lieber erst zum burgerking, essen zu gehen. auf dem weg dahin kam ein etwas verpeilt aussehender typ zu uns und fragte ob wir wüssten wo hier ein bäcker ist.da wir da selbst nicht wohnen, und keine ahnung hatten, haben wir ihn einfach wohin gelotst wo vielleicht ein bäcker oder eine waschanlage oder ein mces war. wir waren müde und uns nicht sicher. auf jeden fall haben wir irgendwann erfahren das der typ zur crew von itchy gehörte und hunger hatte. voll famos.
soviel zur vorgeschichte. zum konzert: so viel hab ich nich mitbekommen, musste beim ende vom itchy-teil zum sanitäter weil ich meinen arm nich mehr bewegen konnte! voll mies. ich saß dann da, mein arm wurde gekühlt, lu saß neben mir, daneben ein mädel mit einem pinken top auf dem in schwarz 'call me panzer! [und dann ihre handynummer]' draufstand....egal, back to the alte thema: mein arm wurde gekühlt und 2 santitäter berieten sich ob sie mich drekt ins krankenhaus bringen sollten oder lieber verbinden und dann meine eltern entscheiden lassen sollten. in der zwischenzeit bauten itchy schon ihre bühnendeko [sprich verstärker etc.] ab und rannten deswegen um die 10 mal jeder einzelne in den sanitäter dingens bereich, wo ich ja auch war.
als die sanitäter meinten sie verbinden meinen arm, kam der merche-mann [von heute morgen, wir tauften ihn so] rein und schaute mich an. kann ich ja gar nicht verstehen x] und dem sibbi ists auch aufgefallen das ich da probleme mit dem arm hatte und meinte nur 'ist das bei uns passiert?!' und als ich darauf 'ja' antwortete, entschuldigte er sich und drückte mir ein plek von ihm in die hand. voll geil. ach ja, und vor dem konzert hab ich auch vom manager von sum 41 ein plek vom bassisten von sum bekommen! derbst geil.
dann kamen sum auf die bühne, und ich musste den sanitätern versprechen hinten zu bleiben. die soziale lu blieb mit mir hinten. wir sahen quasi nichts. hat auch keinen spaß mehr gemacht, also sind wir raus und wollten was trinken. draußen kam dann ein security sonst-was an, der das mit meinem arm mitbekommen hatte, und fand das [wie ich] voll doof das ich das konzert ja quasi nich mehr genießen konnte. aus heiterem himmel fragte er mich ob ich nich backstage gehen wolle und von da aus die sums ansehen wollte. und bei so was sollte man nicht nein sagen, also hab ich ja gesagt. backstage traf ich dann noch panzer, der mir aufmunternd zulächelte und ich hab sum von ganz furchtbar nah gesehn. zumindest die letzten 4 lieder oder so. war aber schon geil.
nach dem konzert hab ich den merche-mann noch mal getroffen und ihn darüber aufgeklärt, dass wenn man sich 3 mal an einem tag sieht, der eine dem anderen einen ausgeben muss. er meinte dann 'ja, die bar hat jetzt zu, aber beim nächsten mal, geb ich euch beiden einen aus!' . das werd ich nicht vergessen. ich werde da sein *devilsmile*
und später nach dem konzert haben wir noch die itchys verabschiedet, die uns alle [ca. 20 leute] in den 'rockkeller' eingeladen haben, aber wir hatten 1. keine zeit mehr, 2. kein plan wo das sein soll. wir ham dann noch schnell die sums auf unseren kanada flaggen unterschreiben lassen un sin dann nach hause.
wow, heut is echt viel passiert. wow. cool. gefällt mir :]
mein b-day letzten sonntag war übrigens auch lustig :]
rock on, chuck
13.7.07 01:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen